Musik-Kurswochen
Arosa
Juni – Oktober 2020



Klavier
Irén Seleljo
Irén Seleljo wurde 1987 in Uzhgorod geboren und erhielt anfangs Klavierunterricht bei ihrer Mutter, später bei Erzsébet Belák am Szent István Király Musikgymnasium Budapest. Ab 2006 studierte sie an der Liszt Ferenc – Musikakademie Budapest bei den Professoren Attila Némethy und István Gulyás. 2008 bekam sie ein Stipendium und ging an das Bard College/ USA zu Prof. Jeremy Denk. 2011 schloss sie ihr Studium in Budapest ab und begann das Masterstudium Instrumentalkorrepetition am Konservatorium Wien Privatuniversität bei Prof. Denise Benda.

Ihr Hauptaugenmerk liegt in der Kammermusik mit verschiedensten Besetzungen. Das Repertoire erstreckt sich über viele Stile, jedoch kristallisierte sich in den letzten Jahren ein besonderes Augenmerk auf die Musik der Gegenwart.

BESONDERE MOMENTE
September 2014: CD-Einspielung mit Gerald Preinfalk, Saxofon für das Label Col-legno in Wien

Juni 2015: Solistin mit dem ungarischen Ensemble für zeitgenössische Musik, Thrensemble, «Philippe Manoury; Passacaille pour Tokyo»

Juli 2015: Konzert mit ihrer Schwester Erzsebet Seleljo beim Weltsaxofonkongress in Strasbourg

Januar 2016: Konzert mit zwei Klaviere im Vierteltonabstand «Georg Friedrich Haas; Hommage á Ligeti», «Ivan Wischnegradsky; Twenty-four Preludes in Quarter-tones», «Charles Yves; Three Quarter-Tone Pieces»

Neben aktiver Konzerttätigkeit u.a. in Österreich, Ungarn, Frankreich, Rumänien, Slowenien, Serbien, Italien und Chile ist sie eine gefragte Korrepetitorin diverser Sommerkurse u.a. bei der «Arosa Music Academy» in der Schweiz, Ost-West-Musikfest in St. Pölten, Wiener Musikseminar.

Seit 2013 unterrichtet sie als Korrepetitorin an der Kunstuniversität Graz und an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien für diverse Instrumentalklassen u.a. Saxofon, Flöte, Violine, Schlagwerk.
Kurse
Arosa Music Academy I – Meisterkurse auf höchstem Niveau