A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

Filename: controllers/kursleitung.php

Line Number: 17

musikkurswochen arosa
Arosa Arosa Kultur Musik-Kurswochen Arosa

Prof. Paolo Beltramini (Klarinette/Clarinet)

Paolo Beltramini, Soloklarinettist des „Orchestra della Svizzera Italiana“, ist der einzige italienische Klarinettist, der den begehrten 1. Preis des internationalen Klarinettenwettbewerbs „Prager Frühling“(1996) gewann. Ausserdem errang er im Duo mit dem Pianisten Roberto Arosio die ersten Preise bei den internationalen Kammermusikwettbewerben in Paris (1996) und Trapani (1997). Derartige Erfolge haben Paolo Beltramini sowohl beim Publikum als auch bei der Kritik als einen der interessantesten heutigen Blasinstrument- Virtuosen bekannt werden lassen.

Mit 18 Jahren legte er sein Diplom am Konservatorium „G. Verdi“ in Mailand mit Bestnoten ab. Anschliessend setzte er sein Studien an der Hochschule von Saluzzo mit T. Friedli und W. Boeykens und an der „Accademia Chigiana di Siena“ mit G. Garbarino fort. Dort erhielt er 1987 sein Ehrendiplom und ein Studien-stipendium der SIAE.

Als versierter Interpret des gesamten Klarinettenrepertoires ist er Gast bei bekannten Konzertreihen gewesen und hat in den berühmtesten Sälen in Europa, Asien, Afrika, den USA und Süd Amerika gastiert. Als Solist hat er häufig die Konzerte von Mozart, Nielsen, Mercadante, Rossini, Weber, Ponchielli, Francesconi und Anzaghi gespielt mit: Dem „Orchestra della svizzera Italiana“, dem „Orchestra da Camera di Mantova“, der Camerata S. Petersburg, dem „Kurpfälzischem Orchester Mannheim“, dem sinfonischen Orchester des slowenischen Rundfunks, dem Prager sinfonischen Kammerorchester, dem Osnabrücker Sinfonieorchester, den „Virtuosi di Aquileia“ und der „Piccola Sinfonica di Milano“.

Eine rege Zusammenarbeit verbindet ihn mit Künstlern wie M. Argerich, A. Lonquich, A. Lucchesini, E. Dindo, B. Giuranna, G.Carmignola, dem „Quintetto Bibiena“, dem „Quartetto di Fiesole“ und dem Prometheus Quartett. Als ertse Klarinette spielte er mit dem „Royal Concertgebow, Amsterdam“, der „Filarmonica della Scala“. dem „Orchestra Nazionale della Rai di Torino“,demOrchester„SantaCecilia di Roma“,dem„MahlerChamberOrchestra“,dem „Orchestra di Camera Italiana“... unter der Leitung von (u.a.):B.Haitink, C.Abbado, N. Järvi, G. Sinopoli, M. Wung Chung, M. Janssons, A. Lombard, E Inbal, S. Accardo, D. Gatti, M. Pletnev, C. Hogwood,...

Paolo Beltramini wird regelmäßig als Jurymitglied zu nationalen und internationalen Wettbewerben eingeladen und hat in Italien, den USA, Frankreich, Slovenien Japan und Portugal Meisterkurse gegeben. Er hat für Chandos, Ricordi, Emi, Fonit Cetra, Stradivarius, Rainbow und AS disc aufgenommen und Radio- und Fernsehproduktionen für die „RAI“, „RTSI“ und „Radio France“ eingespielt. Unlängst ist bei Stradivarius das Konzert K 622 von W.A.Mozart mit ihm erschienen.

Paolo Beltramini ist Klarinettendozent an der Hochschule Luzern-Musik.

Paolo Beltramini ist ein “Ripa” und Silverstein Artist.

ENGLISH

Paolo Beltramini, Solo Clarinet of the Orchestra della Svizzera italiana (Lugano, Switzerland), is the only Italian clarinetist to have won the First Prize at the prestigious Prague Spring International Clarinet Competition (1996). In duo, together with the pianist Roberto Arosio, he was the winner of the International Chamber Music Competitions in Paris (1996) and Trapani (1997). The forementioned awards brought Beltramini to the atention of audiences and critics and helped establish his reputation as one of the most interesting wind-instrument virtuosos on the international concert circuit.

A refined interpreter of the clarinet repertoire, he was a guest performer and teacher at some of the most prestigious concert institutions and halls of Europe, the United States, Asia, Africa and South America. As Principal Clarinetist he played with the Royal Concertgebouw Orchestra, Filarmonica della Scala, Orchestra Nazionale della RAI, Orchestra di Santa Cecilia Roma , Mahler Chamber Orchestra, Orchestra da Camera di Mantova, Orchestra da Camera italiana etc., under the batton of conductors such as
B. Haitink, G. Pretre, D.Harding ,N. Jaervi, G. Sinopoli, M. Wung Chung, M. Janssons, A. Lombard, W. Delman, E. Inbal, D. Gatti, etc.

Paolo Beltramini is regularly invited to be a part of national and international competition juries and has taught at International Master Classes in Italy, Usa, Japan, France, Switzerland, Slovenia and Portugal. His discography includes recordings for Chandos, Ricordi, EMI, Fonit Cetra, Stradivarius, Rainbow, AS Disc, RS and radio and television recordings and broadcasts for RAI, RSI (Switzerland), and Radio France.

Paolo holds the post of Professor of Clarinet at the Luzern Hochschule fur Musik.

graubünden - Kultur auf höchster Ebene.

Die Version Ihres Internet Explorers ist veraltet und kann moderne Webseiten nicht mehr korrekt darstellen.
Bitte aktualisieren Sie den Internet Explorer auf die neue Version oder wechseln Sie zu Google Chrome (sicher, schnell & immer aktuell):

Google Chrome