A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

Filename: controllers/kursleitung.php

Line Number: 17

musikkurswochen arosa
Arosa Arosa Kultur Musik-Kurswochen Arosa

Prof. Priya Mitchell

Kurse: Violine Meisterkurs

„Mitchell’s Spiel ist hoch emotional und neugierig-intellektuell...dabei auch zart und unverschämt wild, roh und leidenschaftlich“ (Süddeutsche Zeitung)

Priya Mitchell ist eine aussergewöhnliche Geigerin mit einer seltenen Balance von Leidenschaft und Intellekt – sie ist eine vielseitige Solistin und Kammermusikerin, die sich zutiefst der Kunst verbunden fühlt. Das „Strad“ Magazin bezeichnete sie als eine der führenden Geigerinnen ihrer Generation.

Geboren und aufgewachsen in Grossbritannien, studierte Priya bei David Takeno an der Menuhin School und bei Zakhar Bron in Deutschland. Sie wurde als „Rising Star“ ausgewählt in der Reihe der European Concert Halls Organisation, für eine Recital-Tour in den Konzertsälen von Paris (Cité de la Musique), Konzerthaus Wien, Alte Oper Frankfurt, Concertgebouw Amsterdam, Palais des Beaux-Arts Brüssel, Symphony Hall Birmingham, Wigmore Hall London und Carnegie Hall, New York. Dieser Erfolg brachte sie zu weiteren umjubelten Konzertauftritten mit allen führenden Orchestern im ganzen Vereinigten Königreich.
Weiterhin ist Priya mit dem Australian Chamber Orchestra, dem Orchester des Belgischen Rundfunks, Sinfonia Varsovia, dem Polnischen Kammerorchester, dem Moskauer Philharmonischen Orchester, den Polnischen und Slovenischen Rundfunksinfonieorchestern und dem DSO Berlin aufgetreten.
Bisherige Höhepunkte ihrer Karriere markieren Konzerte mit dem Sibelius Violinkonzert und dem Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Yuri Temirkanov, Mendelssohn Violinkonzert mit der BBC Philharmonic beim St.Magnus Festival, Bruch Violinkonzert mit dem Philharmonia Orchestra, um nur einige zu nennen.

Kammermusik ist ein zentraler Bestandteil des künstlerischen Schaffens von Priya Mitchell – so spielte sie unter anderem mit der Pianistin Maria Joáo Pires in der Wigmore Hall, beim Eindhoven Festival und beim Kammermusikfestival Schloss Elmau.
Zu ihren befreundeten Kammermusikpartnern gehören Patricia Kopatchinskaya, Natalie Clein, Ilya Gringolts, Nicolas Altstaedt, Polina Leschenko, Alexander Lonquich und viele andere mehr.

Als gern gesehener Gast bei den bekannten europäischen Festivals war Priya beim Schleswig Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, der Schubertiade Schwarzenberg, in Kuhmo, Trondheim, Lockenhaus, Risor, Heimbach, Ravinia, Lugano, Bath und Stavanger zu hören.

2012 eröffnete sie das Cheltenham Festival mit Vaughan Williams „The Lark Ascending“, im gleichen Jahr führte sie Fazil Say’s „1001 Nights in the Harem“ in Istanbul und Ankara auf.

Das Oxford Chamber Music Festival, von Priya Mitchell im Jahre 2000 gegründet, feierte vergangenes Jahr sein 15jähriges Bestehen – ihre künstlerische Leitung bei diesem aussergewöhnlichen Festival in ihrer Heimatstadt nannte der Daily Telegraph „ein musikalisches Wunder“.

graubünden - Kultur auf höchster Ebene.

Die Version Ihres Internet Explorers ist veraltet und kann moderne Webseiten nicht mehr korrekt darstellen.
Bitte aktualisieren Sie den Internet Explorer auf die neue Version oder wechseln Sie zu Google Chrome (sicher, schnell & immer aktuell):

Google Chrome