A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

Filename: controllers/kursleitung.php

Line Number: 17

musikkurswochen arosa
Arosa Arosa Kultur Musik-Kurswochen Arosa

Sebastian Goll

Sebastian Goll studierte Gesang bei Hildemarie Keim (Stuttgart), bei Kurt Widmer (Basel) und bei Bodil Gümoes (Kopenhagen) sowie Sprecherziehung und Dirigieren. Sein künstlerisches Aufbaustudium für Gesang absolvierte er an der Schola Cantorum Basiliensis; später fügte er das Studium der kirchenmusikalischen Fächer an der Zürcher Hochschule der Künste an, welches er mit Auszeichnung abschloss.

Des Weiteren besuchte er Meisterkurse bei Margreet Honig, Roland Hermann und René Jacobs.
Sebastian Goll unterrichtet Gesang an der Schola Cantorum Basiliensis sowie an der Musikhochschule Basel. Ausserdem ist er Dozent für Gesangsmethodik und -didaktik.

Als Konzertsänger hat er sich im In- und Ausland einen Namen gemacht. Er arbeitete mit Dirigenten wie Michel Corboz, Hans Martin Linde, Anthony Rooley sowie Jordi Savall zusammen. Sebastian Goll kann auf zahlreiche Rundfunkaufnahmen zurückblicken.

Aber auch auf der Bühne ist Sebastian Goll zu Hause. Ob mit Bachs „Kaffeekantate“, Telemanns „Pimpinone“ oder „Der Schulmeister“, Pergolesis „La serva padrona“, Haydns „Apotheker“, Florian Gassmanns „L’opera seria“, Niccolò Piccinis „La buona figliola“ bis zu Bernsteins „West Side Story“ in Stuttgart und Orffs „Carmina Burana“ mit einer Tournee durch Spanien.

2013 und 2014 feierte Sebastian Goll grosse Erfolge bei den Opernaufführungen von Mozarts „Zauberflöte“ u.a. auf Schloss Wildenstein und Schloss Bottmingen. So schrieb die BaZ „Sowohl schauspielerisch als auch musikalisch herausragend gab Sebastian Goll den unbekümmerten Vogelfänger Papageno“.

Seine Ausbildung zum Dirigenten vervollkommnete Sebastian Goll durch Studien bei Hans Michael Beuerle, Sylvain Cambreling, Eric Ericson, Christian Kluttig, Helmuth Rilling und Wolfgang Schäfer.
Durch den engen Kontakt zur Schola Cantorum Basiliensis hat Sebastian Goll die historisch informierte Aufführungspraxis zur Grundlage seiner dirigentischen Tätigkeit gemacht.

Von 2002 – 2011 war Sebastian Goll Dirigent des preisgekrönten Frauenstimmenensembles „Voices“ der Musikschule Münchenstein.

Neben den “Basler Vokalsolisten“, einem professionellen Vokalensemble, leitet Sebastian Goll die Kantorei St. Peter in Zürich sowie den Konzertchor „Studienchor Leimental“.

Mit seinen Ensembles ist er des Öfteren im Schweizer Radio und Fernsehen zu hören.

http://www.basler-vokalsolisten.ch
http://www.studienchor.ch
http://www.st-peter-zh.ch/kantorei/

graubünden - Kultur auf höchster Ebene.

Die Version Ihres Internet Explorers ist veraltet und kann moderne Webseiten nicht mehr korrekt darstellen.
Bitte aktualisieren Sie den Internet Explorer auf die neue Version oder wechseln Sie zu Google Chrome (sicher, schnell & immer aktuell):

Google Chrome